Einjähriges Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife

Merkmale und Ziele

Das Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife ist eine einjährige Vollzeitschule, die Inhaber eines mittleren Bildungsabschlusses und einer abgeschlossenen Berufsausbildung zur Fachhochschulreife führt. Damit wird der Übergang vom Beruf zum Studium in einem Jahr möglich.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Die „Mittlere Reife“

    Zum Beispiel Realschulabschluss oder Abschluss der Hauptschule mit Werkrealschule, Fachschulreife (u.a. Abschluss einer Zweijährigen Berufsfachschule), Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines Gymnasiums (für G9) bzw. Klasse 10 oder 11 (für G8), oder Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes.

  • Abschluss einer Berufsausbildung

    d.h. Gesellen- oder Facharbeiterprüfung in einem anerkannten gewerblichen Ausbildungsberuf (mindestens zweijährig). 

Schulort-Schulträger

Stadt Bühl

 

  

Landkreis Rastatt

Anschrift

Gewerbeschule Bühl
Siemensstraße 2
77815 Bühl