Welche Ausbildung passt zu mir?
Welcher Beruf passt zu mir?

Für Schüler, die diese Frage nicht beantworten können oder Hilfe bei der Beantwortung benötigen, bieten wir Beratung, Orientierung und Unterstützung an Um später im Beruf erfolgreich sein zu können, sollte man eine Ausbildung und damit einen Beruf auswählen, der den eigenen Begabungen entgegenkommt. Gemeinsam wollen wir Eure Stärken und Schwächen herausfinden, um Alternativen aufzudecken. Damit das möglich ist, müssen wir Euch kennen lernen.

Der zentrale Gesichtspunkt der Beratung: Was wollt ihr?

Findet Ihr mehr Freude daran anderen Menschen zu helfen, oder arbeitet ihr gerne kreativ oder künstlerisch, wollt ihr schon während der Ausbildung höhere Verantwortung tragen, lernt ihr gerne, wollt ihr mit Maschinen arbeiten und etwas produzieren, lieber ein "Handwerk" erlernen oder vielleicht Kunden beraten? Wollt Ihr überhaupt eine Ausbildung oder doch lieber studieren - und wenn ihr studieren wollt welche Fachrichtung - an welcher Universität - oder vielleicht dual bei einer Firma?

  • Ermittlung der individuellen Stärken und Schwäche
  • Orientierungsgespräche um das passende Berufsbild herauszufinden
  • Hilfe bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen
  • Vorbereitung von Online-Bewerbungsverfahren
  • Organisation von Bewerbungstrainings für Schüler
  • Besuch von Ausbildungsmessen
  • Kontakt mit Ausbildungsbetrieben und Firmen die Duale Studiengänge anbieten
  • Teilnahme am Studieninformationstag mit der Vorstellung von Studiengängen und Hochschulen

Jürgen Bell, Beratungslehrer an der Gewerbeschule Bühl

Gewerbeschule Bühl Berufsberatung vor Ort

Herr Christian Späth

Informationen zur Studien- und Schulberatung an Ihrer Schule finden Sie hier. informieren sie sich auf der Seite der Bundesagentur f¸r Arbeit

Frau Karwath

Abi – und dann? Oder auf der Zielgeraden zur Fachhochschulreife?Ihre Beraterin vor Ort

Die Bundesagentur f¸r Arbeit informiert und ber‰t zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur f¸r Arbeit.